Spielberichte vom 31.03.2019

Spielbericht Bezirksklasse 8. Spieltag

 

Am vorletzten Spieltag war der Tabellenzweite aus Lampertheim zu Gast. Für die Gäste ging es um die Chance auf einen Aufstiegsplatz und es entwickelte sich ein spannendes Spiel.

An den Brettern 1 und 2 waren Jasmin Pitic und Sven Raitor ihren Gegnern ebenbürtig und die Partien endeten remis. Ekkehard Hinz und Peter Meffert konnten leider nicht punkten und trotz des Sieges von Mustafa Pitic an Brett 8 war der Schachklub Großsachsen in Rückstand. Alfons Werner und Ebbo Krahmer konnten dann ihre Endspiele trotz Stellungsnachteilen unentschieden halten. Die längste Partie spielte wiederum Till Engemann und mit Nervenstärke nutzte er in der zweiten Bedenkzeitphase eine Ungenauigkeit seines Gegners eiskalt aus. Mit seinem Sieg sicherte er dem Schachklub Großsachsen einen Spieltag vor Schluss den Meistertitel und damit den sofortigen Wiederaufstieg in die Bereichsliga.

 

 

 

Spielbericht Kreisklasse A  8. Spieltag

 

Großsachsen 2 schlägt den Tabellenführer SC Lampertheim

 

Das hatte sich der Tabellenführer der Kreisklasse A anders vorgestellt. Gegen die auf den vorletzten Platz abgerutschte 2. Mannschaft des SK Großsachsen hatte man sich auf Lampertheimer Seite einen Sieg und damit einen großen Schritt in Richtung Aufstieg ausgerechnet.

Die Schwachstellen der Lampertheimer Mannschaft liegen an deren hinteren Brettern und das hat Großsachsen 2 gnadenlos ausgenutzt.

Der aus der 3. Mannschaft aufgerückte Michael Grimm gewann am 8. Brett sehr schnell mit einem sehr schönen Matt-Angriff. Auch Hossein Hosseinpour an Brett 7 und Mario Schollenberger gewannen sehr schnell ihre Partien. Hermann Garst stellte am 2. Brett mit einem unwiderstehlichen Angriff gegen den nach DWZ höher eingeschätzten Marin Mrvicin den Zwischenstand auf 4 : 0. Danach mussten Dietmar Hardow  und Zeineddin Al Khwildi ihre Partien verloren geben und Lampertheim kam auf 4 : 2 heran. Nach Rücksprache mit dem Mannschaftsführer nahm Thomas Gnilka das Remis-Angebot seines Gegners an und stellte somit den Mannschaftssieg sicher. Der Nachwuchsspieler Luke Böhler erhöhte dann in einem sehr sicher geführten Endspiel noch den Spielstand auf das Endergebnis von 5,5 : 2,5.

H.G.

 

 

Spielbericht Kreisklasse A 8. Spieltag

 

Steuben Feudenheim 2  -  SK Großsachsen 3              2 : 4

 

Großsachsen 3 konnte auswärts einen schönen Sieg gegen Steuben Feudenheim 2 erreichen. Nach nur 14 Zügen konnte unser Schüler Lasse Kilian an Brett 6 gegen einen Erwachsenen mit Schachmatt den ersten Punkt verbuchen. Die restlichen Partien dauerten viel länger, bis weit über das Mittelspiel hinaus waren die Partien ausgeglichen. Durch zwingendes Spiel konnten Raed Barri an Brett 4 und Akshat Arora an Brett 5 Vorteil erringen und schließlich ihre Partien gewinnen, damit waren bereit 3 Punkte auf dem Konto von Großsachsen. Nachdem sich Constanze Krahmer an Brett 3 mit ihrem Gegner auf ein Remis geeinigt hatte, war der Mannschaftskampf zugunsten von Großsachsen entschieden. An Brett 1 konnte Wilfried Eixelsberger mit weiß gegen den jungen Daksh Jain keinen entscheidenden Vorteil erringen, sodaß auch diese Partie mit Remis endete. Jetzt kämpfte noch Reno Krahmer an Brett 2 bei schlechterer Stellung um Remis, sein Gegner konnte jedoch einen Bauern durchbringen und damit war die Partie verloren.

Kontakt

Breitgasse 21

69493 Großsachsen

MAIL: h.garst@hotmail.de

TEL: 06201-56427

(Keine Postadresse !!) 

 

Öffnungszeiten

Do.                       19.30 - 23:00

SA.                       14:00 - 16:00 

SO.                       10:00 - 14:00  

(nur an Spieltagen der Verbandsrunde)